Heute morgen in die Arbeit gelaufen. -6°C,brrrr und dabei haben wir mittlerweile den dritten März... Petrus, Hallo?? Jetzt ist dann mal gut...;-)

 

Irgendwie war es aber auch geil... in der Morgendämmerung losgelaufen... die aufgehende Sonne  wahrgenommen und die ersten, noch nicht wärmenden Sonnenstrahlen so bewusst und intensiv inhaliert, wie man das nur beim Laufen in der freien Natur kann...

Und weil wir ab morgen für eine gute Woche in südlichere Gefilde, in unsere geliebte Toscana, entfliehen, bin ich heute diesen Tag ein bisschen so melancholisch angegangen, wie man gelegentlich den letzten Tag eines schönen Urlaubs begeht: Nochmal ein paar Bilder geschossen, ein letzter Gang zum Meer (im konkreten Fall zum "Bayerischen Meer" ;-), ein bisschen in positiv getränkten Erinnerungen (an all die schönen Schneetage der letzten drei Monate) schwelgen...  Im Urlaub denkt man sich in so einer Situation: bis zum nächsten Jahr; ich hab' mir heute zum Abschluss gedacht: bis übernächste Woche- und dann darf so ein Morgenjog  gefälligst endlich auch im Chiemgau sich wie Frühling anfühlen!

Foto1

foto6

foto7


Copyright © 2019 fredericfunk.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.